AdobeStock_70547714 [Konvertiert]-01-983791-edited.png

EMV im Ladezyklus

Posted by Holger Urban

Was bringt die EMV im Ladezyklus auf Trab?

Stecker rein und laden - so einfach ist es nicht

Mit der immer weiter steigenden Nachfrage nach Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge werden im Zuge von globalen Standardisierungsversuchen neue Normen definiert bzw. vorhandene Normen angepasst. Diese beinhalten wichtige Aspekte wie EMV-Grenzwerte und sicherheitsrelevante Vorschriften. Damit soll nicht nur eine funktionierende Interoperabilität, sondern auch die Einhaltung der EMI Level auf beiden Seiten (Netz- und Fahrzeugseitig) der Ladestation gewährleistet werden.

EV Charging Technical Bulletin_9_17 V2.jpg
Bild 1: Mögliche Filter für Design-In

 

Von der Ladestation zum Fahrzeug (CPT Port):

IEC61851-1Koduktive Ladesysteme für Elektrofahrzeuge
  • Teil 1: Allgemeine Anforderungen:
    • Störaussendung entsprechend IEC61000-6-3
    • Störfestigkeitstest entsprechend IEC61000-6-1
  • Teil 21-1: EMV-Anforderungen an Bordladegeräte für Elektrofahrzeuge zur konduktiven Verbindung an eine Wechselstrom - /Gleichstrom-Versorgung
  • Teil 21-2: EMV-Anforderungen an externe Ladesysteme für Elektrofahrzeuge
  • Teil 23: Gleichstromladestation für Elektrofahrzeuge
  • Teil 24: Digitale Kommunikation ziwschen einer Gleichstromladestation für Elektrofahrzeuge und dem Elektrofahrzeug zur Steuerung des Gleichstromladevorgangs

 

Von der Ladestation zum Netz:

IEC61000-6-2 & -3: EMV Störfestigkeit und Störaussendung
IEC 6100-3-12: Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Grenzwerte für Oberschwingungsströme

 

EV Charging Technical Bulletin_9_17 V2_chart.jpgBild 2: DC-Ladestruktur mit möglichen Filterpositionierungen

 

Die Norm IEC61851 beschäftigt sich mit allen unterschiedlichen Typen von Offboard-Ladesystemen, die an unterschiedlichen Standorten betrieben werden können. Der Standard deckt Wohnbereich, Geschäfts- und Gewerbebereiche sowie Kleinbetriebe (nach IEC61000-6-1 und -3) und Industrieumgebungen (nach IEC61000-6-2 und -4) ab. Dabei spielt die Anwendung im Innen- oder Aussenbereich keine Rolle. In Fällen bei denen die Umgebungssituation nicht definiert ist sollen die tiefsten Störaussendungs- und die höchsten Störfestigkeitsgrenzwerte eingehalten werden. 

Schaffner AC oder DC Standard-Filter (DC mit bis zu 1500VDC), kundenspezifische Lösungen oder Lösungen basierend auf Gleichtaktdrosseln helfen, die geforderten Ziele zu erreichen:

  • EMV-Performanz-Levels für jede Umgebung
  • Sicherheitsaspekte (like variable Cy Kondensatoren für DC Ladesysteme nach IEC61851-23)
Diesen Post teilen: